„Ich versprühe Lebensfreude und berühre damit das Leben der Menschen.“ Das ist das Lebensmotto von Matthias und genau das habe ich deutlich im Interview mit ihm gespürt.
Sein sechsmonatiges Sabbatical im letzten Jahr hat er sehr intensiv genutzt.

Wir sprechen unter anderem:

  • über die Intensität des „Jetzt“, die er beim zehntägigen Schweigen in einem Vipassana-Meditationskurs erlebt hat
  • wie er Kinderherzen bei seinem Praktikum im Kindergarten zum Leuchten gebracht hat
  • die intensiven Erlebnisse während seiner Freiwilligenarbeit in einer Schule in Ghana
  • wie das Sabbatical nach seiner Rückkehr sein Leben nachhaltig verändert hat.

Weitere Informationen zum Vipassana findest du hier:
https://www.dhamma.org/de/index

Hier geht es zur Volunteer-Work und speziell zu der Schule in Ghana
https://www.praktikawelten.de/

https://www.praktikawelten.de/freiwilligenarbeit-ghana/sozialarbeit-mit-kindern-ghana