von John Strelecky: … Eine weitere Option ist die Musik. Livekonzerte sind vielleicht abgesagt, aber das heißt nicht, dass die Welt ruhig geworden wäre. Wie bei den Filmen haben wir auch hier Zugriff auf eine unglaubliche Bibliothek voller musikalischer Inhalte, die uns auf Knopfdruck zur Verfügung stehen. Songs können unsere Gemütsverfassung tiefgreifend verändern. Es klingt vielleicht zu einfach, aber wenn wir niedergeschlagen sind und einen unserer Lieblingssongs hören, kann das unsere Stimmung entscheidend verbessern.

In längeren Auszeiten oder während einer Krise ist es mir ein Herzensanliegen, ein gutes Buch zu lesen. Ich liebe Bücher, weil sie uns wie nichts anderes in andere Realitäten eintauchen lassen. Wenn wir lesen, ist unser Gehirn intensiv damit beschäftigt, begleitend zu dem, was auf den Seiten steht, geistige Bilder zu erzeugen. Das Lesen nimmt uns mit auf Abenteuer, es inspiriert uns und regt unsere Neugier an, und darüber hinaus ist es großartig dafür geeignet, uns geistig von den Dingen abschalten zu lassen, die uns gerade beschäftigen.

Persönliches Wachstum

Sehr häufig gibt es Dinge, die uns interessieren, über die wir gerne mehr erfahren möchten oder die wir gerne tun würden, für die wir aber einfach keine Zeit finden, weil wir zu beschäftigt sind. Kochen, Tanzen, eine neue Sprache sprechen, ein Instrument spielen lernen, das beste Papierflugzeug bauen, Computer programmieren neue Wasserfiltersysteme für arme Regionen entwickeln, Gärtnern … Die Liste ist endlos. Das gilt allerdings auch für die Ressourcen, die uns zur Verfügung stehen. Sind Sie ein visueller Lerntyp? Perfekt, denn auf YouTube gibt es wahrscheinlich mindestens 20 verschiedene Angebote zu dem Thema, das Sie interessiert. Wenn Sie zum Lernen eher Texte bevorzugen, können Sie sich wahrscheinlich tagelang, wenn nicht sogar monatelang, mit einer einzigen Suchanfrage bei Google beschäftigen.

Wenn wir etwas lernen, entwickeln wir uns weiter, und das macht unser Leben für uns sinnvoller. Durch unser Tun fördern wir unser persönliches Wachstum. Dies hilft uns zu erkennen, dass wir nach wie vor die Kontrolle über bestimmte Aspekte unseres Lebens haben. Angesichts der aktuellen Situation auf der Welt ist es wichtig für unseren Geist, sich daran zu erinnern. Darüber hinaus ist es hilfreich – wie bei dem täglichen Anruf, den wir zusätzlich in unseren Tagesablauf integrieren -, wenn wir uns täglich zu einer bestimmten Zeit dem Lernen oder welchem Projekt auch immer widmen, da es uns ein Gefühl von Beständigkeit, Struktur und Sinn verleiht.

Neben allem, was ich oben gesagt habe, ist zu guter Letzt eins der wichtigsten Dinge, um in der aktuellen Zeit psychisch ausgeglichen zu bleiben, dass wir uns bewusst machen, wofür wir dankbar sind. Die Herausforderungen und die Unsicherheit angesichts dessen, was gerade geschieht, können uns leicht überwältigen. Dagegen können wir angehen, wenn wir uns Aspekte in unserem Leben bewusst machen, für die wir dankbar sind. Es zentriert uns und setzt die Dinge ins richtige Verhältnis.

Wenn Sie dies lesen, haben Sie Augen. Wie großartig das ist! Sie können sehen. Waren Sie heute Morgen in der Lage, aus dem Bett aufzustehen? Das ist ein unglaubliches Geschenk. Haben Sie ein Telefon, einen Computer, eine Wohnung, in der Sie leben, ein Bett, in dem Sie schlafen können? Haben Sie Lebensmittel im Kühlschrank, Zugang zu Informationen, Filmen, Musik und Büchern sowie Kontakt zu Menschen, denen Sie etwas bedeuten und die Ihnen ebenfalls wichtig sind? Wir halten diese und Tausend andere Dinge häufig für selbstverständlich. Es tut uns psychisch sehr gut, wenn wir uns etwas Zeit dafür nehmen, ehrliche Dankbarkeit für diese Dinge zu empfinden.

Diese schwierige Zeit wird vorübergehen. Halten Sie durch.

John P. Strelecky ist der Autor des Buches „Das Café am Rande der Welt“, welches in verschiedenen Ländern den ersten Platz auf den Bestsellerlisten erreichte. Zudem verfasste er die Buchreihe der Big Five for Life. Wenn Sie mehr über seine Bücher sowie darüber erfahren möchten, wie Sie Ihre Version eines fantastischen Lebens entdecken, können Sie die folgende Internetseite besuchen: www.jsandfriends.com

Wenn Ihr gerne den ersten Teil des Artikels lesen möchtet, schreibt uns einfach eine E-Mail an: [email protected]. Wir freuen uns über Eure Nachricht!